Volley Region Entlebuch 2 - Juniorinnen 1 | 3:0

Das Juniorinnen 1 reiste am Samstagabend nach Entlebuch und trat die Rückreise etwas niedergeschlagen und ohne Punkte an.



Am Samstag 20.11 hatte das Juniorinnen 1 ein Auswärtsspiel gegen Entlebuch am Abend um 20.00 Uhr. Die Sorgen begannen während der Anreise im Auto, als wir erfuhren, dass das Team aus Entlebuch an der Spitze der Tabelle der 2. Liga steht. Dennoch waren die Ruswilerinnen beim Einspielen motiviert und starteten fokussiert in den ersten Satz. Die Spielerinnen des Juniorinnen 1 noch etwas eingeschüchtert von den Service und Angriffen der Entlebucherinnen während dem Aufwärmen waren, zeigte sich schnell, welches Team das Spiel dominierte. Entlebuch holte viele Punkte und gewann den ersten Satz mit 8:25.


Im zweiten Satz konnte das Juniorinnen 1 ihr wirkliches Können noch immer nicht abrufen und erzielte daher lediglich eine leicht bessere Leistung. Trotz der tollen Unterstützung durch die treuen Zuschauer, die mit nach Entlebuch angereist waren, verloren die Ruswilerinnen den 2. Satz mit 11:25.


Der dritte Satz startete und das Team fand seine Motivation und konnte ein sehr spannendes Spiel spielen. Sie setzten den Gegner unter Druck und konnten so viele Punkte holen. Die Ruswilerinnen und Entlebuch lieferten sich ein Kopf an Kopf rennen. Durch gute Service und Angriffe von beiden Seiten wurde das Spiel spannend gehalten. Leider gelang es den Ruswilerinnen knapp nicht den Satz für sich zu gewinnen. So endete der 3. Satz mit einem Stand von 24:26 für Entlebuch.


Das nächste Spiel findet am Samstag 27.11 um 14.00 im Bärenmatt in Ruswil statt. Das Juniorinnen 1 wird in der zweiten Begegnung auf Steinhausen treffen

Für Ruswil spielten: Blum Céline, Dubach Marrit, Erni Katja, Hegglin Carole, Perey Stéphanie und Schöpfer Ladina. Selin Portmann, welche noch nicht wieder ganz einsatzfähig war, unterstützte ihre Teamkolleginnen von der Bank aus.