Juniorinnen 1 - VBC Steinhausen | 3:2

Am 27.11.2021 hatten die Juniorinnen 1 Ihre drittes Heimspiel gegen Steinhausen, in der Turnhalle Bärenmatt. Die Ruswilerinnen konnten nach einem stark umkämpften Match drei Punkt gewinnen.



Fokussiert starteten die Juniorinnen schon beim Einspielen, da man dieses Mal den Sieg nach Ruswil holen wollte. Im ersten Satz mussten sich die Juniorinnen zuerst an das Spiel gewöhnen. Mit vielen Ballwechseln ging der erste Satz aber leider mit 22:25 an Steinhausen.


Der zweite Satz war auch stark umkämpft. Mit guten Angriffen konnten die Ruswilerinnen den Satz knapp mit 25:23 für sich gewinnen. Dies motivierte die Spielerinnen sehr und sie starteten gut in den dritten Satz – wobei sie zwischenzeitlich einen Vorsprung von 14:4 hatten. Es waren wieder viele Ballwechsel zu sehen mit sehr guten Angriffen und Verteidigungen, aber leider ging der dritte Satz mit 21:25 an Steinhausen.


Die Ruswilerinnen gaben aber nicht auf. Sie starteten konzentriert in den vierten Satz und sie konnten mit starken Anschlägen viele Punkte für sich gewinnen. Schlussendlich gewannen sie den vierten Satz, etwas klarer, mit 25:18.


Das stärkte die Motivation und den Kampfgeist, den letzten und fünften Satz auch noch zu gewinnen. Es gab wieder viele heissumstrittene Punkt. Mit letzter Kraft konnten aber die Juniorinnen den finalen Satz mit 15:13 für sich gewinnen und holten somit den Sieg nach Ruswil. Die Freude war riesig.


Für Ruswil spielten: Blum Céline, Dubach Marrit, Erni Katja, Hegglin Carole, Leutwyler Hanna, Loser Chiara, Lötscher Moana, Perey Stéphanie, Portmann Selin und Schöpfer Ladina


Das nächste Spiel der Juniorinnen 1 findet am 11.12.2021 um 14.00 Uhr in der Sporthalle Sempach-Station, gegen den VB Neuenkirch statt.