3:2 | Damen 1 - Emmen Nord

Am vergangenen Samstag spielte das Damen 1 des VB Fides Ruswil gegen die erste Damenmannschaft aus Emmen-Nord und sicherte sich mit dem 3:2 Sieg zwei wichtige Punkte. 

 

Nach dem sechsten Sieg in Folge gegen Volley Region Entlebuch 2 starteten die Ruswilerinnen top motiviert in das letzte Spiel der Vorrunde. Vor vollen Rängen spielte die Heimmannschaft sicher auf und konnte von Anfang an das Spiel dominieren. Im ersten Satz wurde den Zuschauern ein spannendes und schnelles Spiel geboten, welches schlussendlich zu Gunsten des VB Fides Ruswil ausfiel. Trotz einer starken Verteidigung und hohen Blocks auf der gegnerischen Seite, wussten sich die Ruswilerinnen zu behaupten. Starke Angriffe und ein abgestimmtes Zusammenspiel brachten dem Heimteam den nötigen Vorsprung ein. Die Punkte waren hart umkämpft und so gelang es den Ruswilerinnen mit 25:21 nach dem ersten Satz in Führung zu gehen.

Der Ehrgeiz der Mannschaft aus Emmen-Nord war geweckt. Mit einer starken Verteidigung und einem schnellen Spiel am Netz übernahmen die Gegnerinnen schnell die Führung. Den Ruswilerinnen gelang es nicht mit der Situation umzugehen und so holte sich Emmen-Nord den zweiten Satz mit 25:9.

Ein Kopf an Kopf Rennen fand im dritten Satz statt. Das Heimteam fand wieder in das Spiel zurück. Es galt, wieder Ruhe und die gewohnten Abläufe umzusetzen. Nichts desto trotz mussten die Damen aus Ruswil den dritten Satz mit 22:25 an Emmen-Nord abgeben.

Das Ergebnis von 29:27 zeigt den Willen der Ruswilerinnen, als Siegerinnen vom Feld zu gehen. Die Heimmannschaft spielte erneut druckvoll auf und fand in den anfänglichen Drive zurück. Durch die zunehmende Sicherheit konnten die Rottalerinnen variantenreich agieren.

Der Sieg des vierten motivierte die Ruswilerinnen enorm und so dominierten sie den fünften Satz. Mit der Unterstützung des äusserst zahlreich erschienen Publikums machte Ruswil Punkte um Punkt und konnte so den Satz schlussendlich mit einem klaren 15:7 beenden.

Die erste Damenmannschaft des VB Fides Ruswil steht nach sieben Spielen ungeschlagen an erster Stelle der Tabelle. Nach einer verdienten Pause werden die Ruswilerinnen am 11.Januar 2020 mit dem Spiel gegen Triengen in die Rückrunde starten.

 

Spielresultat VB Fides Ruswil 1 – Volley Emmen-Nord 1 25:21, 9:25, 22:25, 29:27, 15:7

 

Für Ruswil spielten: Albisser Karin, Bachmann Andrea, Chappuis Anaëlle, Grüter Julia, Habermacher Kim, , Krummenacher Ramona, Käch-Bucher Michaela, Limacher-Emmenegger Eveline, Reinhart-von Moos Nicole, Stiz Alina, Wüthrich Jasmine

 

 

mehr Bilder

 

 

 

 

 

 

Please reload

KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Imfangstrasse 2

6005 Luzern

Geschäftsstelle Volley-Ruswil

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon