1:3 | Black Friday für Zenit Lunki

29.11.2019

Ein rabenschwarzer Freitag für die Easy League Gegner aus dem aargauischen Unterlunkhofen.

 

Zwar kann Zenit Lunki den ersten Satz im letzten Moment noch für sich entscheiden. Was dann aber auf sie niederprasselte, war eine Klasse für sich. Ruswil holte sich den zweiten Satz und im dritten wurde mit dem Gegner regelrecht Katz und Maus gespielt. 

Schliesslich erwartete Lunkhofen der totale Absturz im vierten Satz. 10:0 war der Spielstand mit dem ersten Servicespieler aus Ruswil (Spieler 14). Lunkhofen kann sich nicht erholen und knickte komplett ein.

 

Erstmals für Ruswil im Einsatz war der erst 16-jährige Mano Bucher. Er punktete gleich mehrfach. Bravo.

 

 

 

 

Please reload

KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Imfangstrasse 2

6005 Luzern

Geschäftsstelle Volley-Ruswil

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon