0:3 | VTV Horw - Damen 1

21.03.2019

Damen 1 beendet gute Saison mit versöhnlichem Abschluss

 

Das Damen 1 konnte ihr letztes Spiel der aktuellen Saison klar mit 3:0 gewinnen. Gegen Das Team aus Horw bekundete das Team um Samuel Zihlmann keine grossen Mühen. Erst im dritten Satz und der entscheidenden Phase wurde das Spiel ausgeglichener und entwickelte sich zu einem wahrlichen Schlagabtausch. Ausschlaggebend für den Sieg war die klare Überlegenheit beim Service-Annahme-Spiel der Ruswilerinnen. 

 

Trotz diesem Resultat, reichen es dem Fanionteam des VB fides Ruswil nicht für den Aufstieg. In der Summe wurde ein Satz zu viel verloren und das bessere Satzverhältnis der punktgleichen Mannschaft des VBC Steinhausen verunmöglicht einen direkten Aufstieg. Mit elf gewonnen Spielen aus vierzehn Partien kann die Equipe jedoch sehr zufrieden sein mit der Saison. Die der verlorenen Spiele wurden jeweils mit einem knappen 2:3 beendet. Erfreulich war, dass wiederum viele junge Spielerinnen aus Ruswil in die Mannschaft eingebunden werden konnten und in entscheidenden Momenten, für die Zukunft wichtige, Spielerfahrung sammeln konnten. Unter der Führung der arrivierten Spielerinnen konnte so ein harmonisches und leistungsfähiges Team die Saison bestreiten. Das Team wird mehr oder weniger unverändert in die nächste Saison starten. Auch im kommenden Jahr ist das Saisonziel das selbe: Aufstieg in die höchste Regionalliga.

 

Für Ruswil spielten: Karin Albisser, Anliker Yvonne, Chappuis Anaelle, Grüter, Julia, Habermacher Kim, Herzog Jil, Käch Michaela, Limacher-Emmenegger Eveline, Stitz Alina, Wüthrich Jasmine

 

 

 

 

 

Please reload

KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Imfangstrasse 2

6005 Luzern

Geschäftsstelle Volley-Ruswil

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon