3:2 | Volley Region Entlebuch 2 - Damen 1

12.01.2019

Volley Region Entlebuch beendet die Siegesserie des VB Fides Ruswil

 

Nach acht Ruswil-Siegen in Serie ist Schluss: Das Volleyteam Region Entlebuch 2 fügt den Ruswilerinnen die erste Niederlage in dieser Saison zu. In einem spannenden Spiel über fünf Sätzen musste sich der VB Fides Ruswil am Ende geschlagen geben.

 

Lange dauerte der Kampf in der Moosmättli Halle in Schüpfheim ehe das Heimteam dem Tabellenführer aus dem Rottal die erste Saisonniederlage beigebracht hatte. Anstrengende Minuten Frauen-Volleyball wurde den Zuschauerinnen und Zuschauer geboten. Der Verlauf der fünf Sätze brachte einiges an Spannung. Das nötige Tiebreak wurde von den Entlebucherinnen dominiert und auch sicher mit 15:6 gewonnen. 

 

Captain Karin Albisser und ihre Teamkolleginnen rechneten mit einem weiteren Sieg, traten selbstsicher auf und hielten im ersten Satz ganz klar die Fäden in den Händen. Das knappe Resultat im 2. Satz (25:23) liess erahnen, dass diese Begegnung keineswegs ein leichter Spaziergang werden würde. In den beiden weiteren Sätzen kam es zu regelrechten Fights um den heiss begehrten Satzsieg. Fides-Trainer Sämi Zihlmann versuchte immer wieder von der Seitenlinie aus seine Truppe auf die Siegesbahn zu lenken. Aber am Ende war es das nervenstärkere und bissigere Team aus dem Amt Entlebuch, welches das Tiebrak und somit die 2 Punkte ins Trockene brachte. Die Ruswiler-Frauen, welche mit einem reduzierten Kader anreiste, waren nicht fähig, die Früchte ihrer Anstrengungen zu ernten. Die Analyse von Ruswils Cheftrainer Sämi fiel entsprechend aus:  „Wir haben uns im Training gut auf das Spiel von Volley Region Entlebuch eingestellt. Die Sätze die verloren gingen, sind vor allem auf das unkonstante Annahme-Service-Spiel zurückzuführen.“ 

 

Nichtsdestotrotz  führen die Ruswilerinnen klar die Tabellenspitze weiter an und sind bereits schon „kribbelig“ auf das nächste Spiel am Samstag, 26. Januar 2019, wo sie um 16:00 Uhr in der Bärenmatthalle gegen das Team aus Emmen wieder auf die Siegesserie zurückkehren wollen. Hopp Rusmuu! 

 

Für Ruswil spielte: Karin Albisser, Yvonne Anliker, Anäelle Chappuis, Julia Grüter, Kim Habermacher, Michaela Käch, Jasmine Wühtrich, Alina Stiz, Evelyne Zihlmann, Tamara Sager, Yvonne Duss.

 

 

 

Please reload

KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Imfangstrasse 2

6005 Luzern

Geschäftsstelle Volley-Ruswil

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon