KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Sternmattstrasse 38

6005 Luzern

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

2:3 | VBC Steinhausen 2 - Damen 1

Die erste Damenmannschaft der Ruswiler Volleyballerinnen spielte am vergangen Samstag gegen das Damen 2 des VBC Steinhausen in der 3. Volleyball Regionalliga. Nach fünf Sätzen gegen den Tabellenzweiten feierten sie ihren sechsten Sieg in Folge.

 

Die Ruswilerinnen starteten motiviert ins Spiel und konnten mit druckvollen Angriffen und gezielten Services mit 25:9 schnell den ersten Satz für sich gewinnen. Doch im zweiten Satz zeigte das Heimteam, warum es bisher den 2. Tabellenplatz belegte. Steinhausen konnte mehr und mehr den Spielaufbau kontrollieren und den zweiten Satz mit 25:22 gewinnen. Doch die Spielerinnen von Fides Ruswil liessen sich nicht unterkriegen und gingen mit grossem Kampfgeist in den dritten Satz. Der Spielaufbau funktionierte sehr gut und sie konnten schnell in Führung gehen. Erneut gewannen sie den Satz mit 25:15. Im vierten Satz wurde um jeden Punkt gekämpft. Doch mit einigen Annahmefehlern musste der vierte Satz mit 21:25 leider der Heimmannschaft überlassen werden. Im letzten Satz mobilisierten die Ruswilerinnen alle Kraft und konnten durch starke Annahmen, guter Passverteilung und gezielten Angriffen in Führung gehen. Nach einem Endstand von 15:11 im fünften Satz und einem fast zwei stündigen Kopf-an-Kopf-Rennen konnten die Ruswilerinnen endlich jubeln und sich über einen weiteren verdienten Sieg freuen. Somit verteidigten sie ihren Platz an der Tabellenspitze erfolgreich. 

 

Am Samstag, 15. Dezember um 18.00 Uhr spielt das Damen 1 des Fides Ruswil gegen das Damen 1 des VTV Horw im Bärenmatt in Ruswil. 

 

Für Ruswil spielten: Karin Albisser, Yvonne Anliker, Anaelle Chappuis, Julia Grüter, Kim Habermacher, Jil Herzog, Michaela Käch, Ramona Krum- menacher, Eveline Limacher, Alina Stiz und Jasmine Wüthrich 

 

 

 

Please reload