3:2 | Herren 2 - Volley Luzern


Saisonauftakt geglückt

Der Gegner im ersten Heimspiel der Saison hiess VBC Luzern. Aus der Vergangenheit wusste man, dass die Spiele gegen die sympathischen „Städter“ hart umkämpft sind. Auch dieses Jahr sollte es so sein….

Der 1. Satz startete sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften kämpften mit Abstimmungsproblemen und so schenkte man sich durch unnötige Eigenfehler gegenseitig Punkte.

Am Schluss konnte sich Ruswil dennoch durchsetzen und gewann den Satz 25:23.

Ruswil begann im 2. Satz sehr unkonzentriert und schnell lagen die Einheimischen 1:10 im Hintertreffen. Die Heimmannschaft fand zwar zunehmend besser ins Spiel, dennoch verloren sie den Satz deutlich 18:25.

Im 3. Satz sah Ruswil lange Zeit als sicherer Gewinner aus, doch leider vergab man den komfortablen Vorsprung und musste den

Satz schliesslich VBC Luzern 22:25 überlassen.

Zum Glück steigerten sich die Ruswiler wieder und konnten Satz 4 für sich entscheiden. Wie schon so oft gegen Luzern musste im Tie-Break der Sieger der Partie bestimmt werden. Ruswil konnte sich hier relativ klar 15:9 durchsetzen und verliess nach knapp 2 Stunden Spielzeit als Sieger die Halle.

Eine Woche zuvor hatte das Herren 1 das Auswärtsspiel gegen Triengen ebenfalls 3:2 gewonnen. Der Saisonstart erfolgte somit wunschgemäss.

Bilder