KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Imfangstrasse 2

6005 Luzern

Geschäftsstelle Volley-Ruswil

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

3:2 | Sieg gegen Fribourg

21.11.2015

Fides startete motiviert und druckvoll ins Spiel und konnte zu Beginn sofort das Spieldiktat übernehmen. Mit 12-7 lag man schnell in Führung und überraschte den Gegner mit seinem Tempo.

Doch kurze Zeit später waren dann auch die Westschweizerinnen in Ruswil angekommen und holten mit druckvollem Servicespiel Punkt um Punkt auf. Dem Heimteam gelang es nicht zu reagieren, man spielte fehlerhaft und zu ungenau. Der Satz drehte und ging mit 25-21 an den Gegner.

Auch in Satz zwei zeigte Fides zwar grosse Bemühungen, aber weiterhin schlichen sich zu viele Eigenfehler ein. Fribourg holte sich auch diesen Satz und führte 2-0.

Doch man wollte sich vor heimischem Publikum nicht so einfach geschlagen geben. Die Eigenfehler konnten nun reduziert werden, man servierte druckvoller und stand kompakt am Block. Fribourg, welches sich schon als sicherer Sieger der Partie gesehen hatte, musste den dritten Durchgang abgeben und in der Ruswiler Halle war das Feuer neu entfacht!

Den Schwung konnte man dann aber nicht ganz mitnehmen. Im Folgesatz lag man schnell mit 11-3 zurück. Doch mit vereinten Kräften und einer starken Teamleistung holte man sich den Satz schlussendlich doch noch mit 25-22 und stand im Tiebreak!

Danach gelang dann fast alles! Der Gegner schien geschockt und konnte nicht mehr reagieren. Fides gewann den Entscheidungssatz mit 15-11 und das eng umkämpfte Spiel mit 3-2.

Ruswil erkämpfte sich zwei weitere wichtige Punkte und fährt nächstes Wochenende motiviert zum Auswärtsspiel nach Neuchatel, in derr Hoffnung sein Punktekonto weiter füllen zu können!

 Bilder

 

Please reload