KnechtReisenWerbung.png
SteffenSponsoring.png

VB Fides Ruswil

Präsidentin Karin Albisser

Imfangstrasse 2

6005 Luzern

Geschäftsstelle Volley-Ruswil

logo2nd-level.png
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

3:0 | Damen 1 - Fribourg

09.02.2015

Was für ein toller Erfolg für den neuen Ruswiltrainer Pic Marti. In nur einer Trainingswoche gelang es ihm, ein verunsichertes, zweifelndes Team zum Siegen zurück zu führen!

Nach emotionalen Tagen wollte Ruswil nur eines; drei Punkte holen im wichtigen Spiel gegen Fribourg. Etwas nervös startete man in die Partie, der Gast führte mit 7-1 und Ruswil brauchte einige Zeit um ins Spiel zu kommen. Doch dann spielte sich das Heimteam den Frust der letzen Wochen so richtig von der Seele. Mit starkem Servicespiel setzte man den Gegner unter Druck, konnte den Rückstand in einen Vorsprung verwandeln und davon ziehen. Fribourg konnte nicht reagieren und so holte sich Fides den ersten Satz klar mit 25-14.

Mit diesem Satzgewinn nach Rückstand, stieg das Ruswiler Selbstvertrauen nochmals an. Man hatte den Gegner im Griff und zeigte eine starke Teamleistung. Wiederum war das druckvolle Servicespiel der Schlüssel zum Erfolg. Fribourgs Spielaufbau war unsicher und die Angriffe so für Ruswil gut lesbar. Block und Verteidigung funktionierten bestens und man kam über alle Positionen zu Angriffspunkten.

Mit jedem erzielten Punkt kehrte ein Stück Zuversicht in die Ruswiler Gesichter zurück. Nach langer Zeit konnte man wieder einmal ein Spiel mit guter Leistung dominieren. Dieses Wissen liess das Heimteam noch stärker auftreten und man liess dem Gener keine Chance. Ruswil war siegeshungrig und wollte die gute Leistung mit drei so wichtigen Punkten krönen.

Satz zwei holte man sich mit 25-20 und auch im etwas engeren dritten Durchgang konne man die Konzentration bis zum Schluss hoch halten. Symbolisch für die gesamte Ruswiler Leistung war der letzte Punkt ein überzeugter harter Smash ohne Abwehrchance für den Gegner.

Druckvoll, überzeugt und selbstbewusst war der Auftritt von Marti's Team. Das 3-0 ein starkes Resultat gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Abstiegsplätze. Die Freude nach dem Sieg war gross und die Erleichterung stand den Ruswilerinnen ins Gesicht geschrieben. Man ist sich bewusst dass es weitere Efforts braucht um den Ligaerhalt zu sichern, spielt man jedoch so unbeschwert und befreit weiter wird die Mission von Coach Marti als sehr erfolgreiche enden...!

 

 

 

 

Please reload